Diagnose

Der Schmerzursache auf den Grund gehen

Laborantin am Mikroskop

Wer hier und da leichte Schmerzen hat und mit diesen gut umgehen kann, wird in den seltensten Fällen den Arzt aufsuchen. Doch wer vermehrt oder sogar ständig unter Schmerzen leidet, ist auf medizinische Hilfe angewiesen. Gemeinsam mit dem Arzt sollten die Betroffenen der Schmerzursache auf den Grund gehen.

Das vertrauensvolle Arzt-Patienten Gespräch

Das vertrauensvolle Arzt-Patienten Gespräch ist wichtig, um eine fehlerhafte Diagnose und Therapie zu vermeiden. Der Patient muss das Gefühl haben, dass er „gut aufgehoben” ist. Ein einfühlsames Gespräch mit dem Arzt gibt dem Patienten die Möglichkeit, auch persönliche Dinge anzusprechen, die für die Schmerzbehandlung von Bedeutung sind. Wichtig ist, dass der Arzt auch über Probleme und Konflikte informiert ist, die als seelische Faktoren die Schmerzen beeinflussen könnten.