Grünenthal verwendet eigene und fremde Cookies, um das Surf-Erlebnis zu verbessern, personalisierte Inhalte anzubieten und seine Dienstleistungen zu verbessern. Wir verwenden Analyseskripte, die Tracking-Cookies setzen. Weitere Details und Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung - bitte beachten Sie diese, um Ihre Einstellungen für das Tracking der Website-Analytik anzupassen (z.B. Aktivieren/Deaktivieren)

 

Ich bin einverstanden

;

Transparenz­kodex

Grünenthals Verpflichtung

Grünenthal gehört dem Europäischen Dachverband der Arzneimittelunternehmen /-verbände (European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations, EFPIA) an und unterstützt dessen Verhaltenskodex zur Offenlegung von geldwerten Leistungen an medizinische Fachpersonen und Einrichtungen des Gesundheitswesens (kurz EFPIA-Transparenzkodex). Die EFPIA repräsentiert auf europäischer Ebene 32 nationale pharmazeutische Industrieverbände und 43 führende pharmazeutische Unternehmen.
... Weitere Informationen


Der EFPIA-Kodex legt fest, dass die Umsetzung durch die nationalen Mitgliedsverbände erfolgen muss. Mit dem europäischen Kodex wurden Mindeststandards formuliert, die von den nationalen Verbänden nicht unterschritten werden dürfen.

Für Österreich hat der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs Pharmig gemeinsam mit der Österreichischen Ärztekammer diese Standards eins zu eins, unter Beachtung der in Österreich geltenden Gesetze, in den für Österreich geltenden Pharmig-Verhaltenscodex überführt. Dieser regelt die Zusammenarbeit mit den Angehörigen der Fachkreise und den medizinischen Einrichtungen. Ausführliche Informationen finden Sie auf https://www.pharmig.at

 

Transparenz schafft Vertrauen