Grünenthal verwendet eigene und fremde Cookies, um das Surf-Erlebnis zu verbessern, personalisierte Inhalte anzubieten und seine Dienstleistungen zu verbessern. Wir verwenden Analyseskripte, die Tracking-Cookies setzen. Weitere Details und Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung - bitte beachten Sie diese, um Ihre Einstellungen für das Tracking der Website-Analytik anzupassen (z.B. Aktivieren/Deaktivieren)

 

Ich bin einverstanden

;

Interaktive Patientenkurse „Schmerzen erfolgreich bewältigen“

Banner Schmerzen erfolgreich bewältigen - Online-Schulungen für Betroffene und Angehörige
In Zusammenarbeit mit der Patientenplattform Selpers.com und österreichischen Schmerzexperten bietet Grünenthal drei neue Online-Kurse für Patienten an.

Schmerzen verstehen
Medizinische Leitung: OA Dr. Wolfgang Jaksch, Klinik Ottakring in Wien

Kopfschmerzen verstehen  
Medizinische Leitung: OÄ Dr. Marion Vigl, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien

Nervenschmerzen verstehen
Medizinische Leitung: OÄ Dr. Gabriele Grögl, Klinikum Landstraße in Wien

Mit diesem Angebot haben Patienten zum einen die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen, um so ihre Erkrankung besser zu verstehen. Zum anderen können Betroffene lernen, wie sie selbst aktiv gegen ihre Schmerzen vorgehen können. Damit können sie einen wichtigen Beitrag zur Therapie und zur Verbesserung ihrer Lebensqualität leisten.

Die Themen werden jeweils ausführlich sowie wissenschaftlich fundiert, aber leicht verständlich per Text und Video-Interview erklärt. Schmerzexperten beschreiben, wie Schmerzen entstehen, wodurch sie verursacht werden, wie Untersuchungen ablaufen u.v.m. Anschauliche Illustrationen und Animationen machen die Informationen noch besser verständlich. Ergänzt werden die medizinischen Inhalte durch Services wie ein Schmerztagebuch zum Downloaden oder nützliche Tipps für den Alltag mit Schmerzen und für die Vorbereitung auf den Arztbesuch. In einem Glossar werden alle wichtigen Begriffe gesammelt und erklärt.

Die Schulungen werden sowohl von der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG) als auch von der Patientenorganisation „Allianz chronischer Schmerz Österreich“ empfohlen, sind kostenlos und können jederzeit ohne Anmeldung absolviert werden. Kursdauer: jeweils etwa eine Stunde