;
27 April 2022

Neuer Patienten-Service: Hilfe zur Selbsthilfe

Neuer Patienten-Service: Hilfe zur Selbsthilfe
Chronische Schmerzen sind eine große Last, die das tägliche Leben bestimmen. Für Menschen, die mit dauerhaften Schmerzen leben müssen, ist es neben medizinischer Betreuung und medikamentöser Therapie auch wichtig, sich selbst aktiv einzubringen und zu lernen, wie man besser mit dem Schmerz umgehen kann.

Hilfestellung gibt es nun in Form eines neuen Online-Services. Auf www.changepain.at (oder auch www.schmerz-tipps.at) können sich Betroffene einfach und kostenlos registrieren. Per Mail bekommen sie dann regelmäßig Tipps zur Alltagsgestaltung, wie sie mit Rückschlägen umgehen und ihr körperliches Wohlbefinden verbessern können. Dazu gibt es 12 einfache „Werkzeuge“, die auch in Form einer Broschüre zur Verfügung stehen. Dieser „Schmerz-Werkzeugkoffer“ wurde von einem britischen Schmerzpatienten gemeinsam mit Schmerzexperten aus Neuseeland und Deutschland entwickelt und stellt einfache Strategien zum Schmerz-Selbstmanagement vor. Der Ratgeber hat schon vielen Patienten geholfen, ein aktiveres und selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Dazu gibt es für medizinisches Fachpublikum in einem Log-In-Bereich weiterführende Information zum Thema chronischer Schmerz.

www.changepain.at bzw. www.schmerz-tipps.at ist ein Projekt im Rahmen von CHANGE PAIN, einer europaweiten Initiative von Grünenthal und der Dachorganisation der europäischen Schmerzgesellschaften EFIC.